english Dari

mazefilm film & gender - politics


Texte / Publikationen
Spliced Histories. 64 años de cine afgano
Sandra Schäfer (Cord.), Jochen Becker, Madeleine Bernstorff und Karin Rebbert, Asociación de Amigos del Cine Experimental de Madrid, 2010


Das Buch Spliced Histories. 64 años de cine afgano reflektiert aus vielstimmiger Perspektive die kurze und wechselvolle Geschichte des afghanischen Kinos. Es führt Texte und Interviews zusammen, die zwischen 2001 und 2009 in unterschiedlichen Kontexten und Medien veröffentlicht wurden. Die beiden Filmemacher Siddiq Barmak und Latif Ahmadi zeichnen in einem Interview den Verlauf der Kinoproduktion in Afghanistan seit ihren Anfängen nach. Zahlreiche Machtwechsel und jahrzehntelange Bürgerkriege hatten zur Folge, dass viele Menschen innerhalb Afghanistans umsiedelten oder nach Pakistan, Iran, Europa oder in die USA flohen – Migrationsbewegungen, die in Filmen von afghanischen und iranischen Regisseur_innen reflektiert wurden. Der Autor Jochen Becker befasst sich mit der Filmproduktion inmitten dieser Bewegungen. Die Autorinnen Stefanie Görtz und Bettina Schiel stellen in ihrem Beitrag verschiedene Akteure vor, die am Wiederaufbau der Medienproduktion nach 2001 beteiligt waren. Interviews mit afghanischen Filmemacher_innen aus dem Jahr 2009 ergänzen und aktualisieren diese Untersuchung aus dem Jahr 2004. Das Filmfestival SPLICE IN zu Gender und Gesellschaft 2008-09 präsentierte Filme aus Afghanistan, seinen Nachbarländern, Europa und den USA. Das Festival wurde zunächst in Deutschland gezeigt und fand dann in Kabul unter dem Titel SECOND TAKE eine Fortsetzung. In einem Interview reflektieren die Organisator_innen ihre Arbeit. Sie sprechen über ihre Kriterien für die Filmauswahl, über die Kooperation mit den Kolleg_innen in Kabul, Unterschiede und Ähnlichkeiten der Produktionsbedingungen und die jeweilige Rezeption der Filme in Deutschland und Afghanistan. Die Autoren Mohammad Ali Karimi und Bert Rebhandl analysieren Filme, die im Rahmen der SPLICE IN und SECOND TAKE Festivals gezeigt wurden.