english Dari

mazefilm film & gender - politics

Link zu Splice In / Second Take

Filmfestival zu Gender und Politik in Afghanistan,
seinen Nachbarländern und Europa

Filmgruppe ungeduldig (Hamburg)
Der Film ungeduldig entstand im Rahmen des Medienprojektes mokala - medien von zwischen den kulturen. Die Gruppe von jungen Flüchtlingen und Filmschaffenden aus Hamburg arbeitete insgesamt 6 Monate gemeinsam an dem Film, der am 16.2.2007 Premiere hatte. Ziel war und ist es, mit dem Film Öffentlichkeit für das Thema Duldung zu schaffen und dabei insbesondere junge Menschen zu erreichen. ungeduldig erhielt 2007 den Dieter-Baacke-Preis für Medienpädagogik. Zur Filmgruppe ungeduldig gehören: Aminatu Jalloh, Sushil Kahlon, Chander Bathija, Tanya Talreja, Nina Noverijan, Marily Stroux, Christina Witz, Thorsten Winsel und Gesa Becher.

Christiane Müller-Lobeck (Hamburg)
Die Autorin wurde 1967 in Hamburg geboren. Sie studierte Literaturwissenschaft, Philosophie, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Frankfurt/Main und Hamburg. Danach arbeitete sie als Redakteurin, u. a. für Die Beute, tageszeitung und tv Digital. Außerdem war sie Mitarbeiterin bei der aktivistischen Gruppe Kanak Attak. Seit 2003 schreibt sie als Freie Autorin für epd Film, tageszeitung, Szene Hamburg, konkret und filmtext.com.